Ratatouille

Traditionelles Original Ratatouille Rezept mit Auberginen, Zucchini, Paprika und Kräutern.
Ratatouille

Dieses Ratatouille Rezept ist eine original, traditionelle französische Gemüsespezialität, die durch ihre einfache Zubereitung und ihren reichhaltigen Geschmack überzeugt. Perfekt für alle, die ein leichtes, aber dennoch sättigendes Gericht genießen möchten.

Ratatouille
Drucken

Ratatouille Rezept

Dieses Ratatouille Rezept ist eine herzhaft-traditionelle französische Gemüsespezialität, die durch ihre einfache Zubereitung und ihren reichhaltigen Geschmack überzeugt. Perfekt für alle, die ein leichtes, aber dennoch sättigendes Gericht genießen möchten.
Gericht Hauptgericht
Küche Französisch
Keyword Einfach, Schnell
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt

Anleitungen

Vorbereitung des Gemüses:

  • Auberginen, Zucchini und Paprika waschen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
  • Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Tomaten waschen und in Würfel schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.

Gemüse anbraten:

  • 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  • Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Auberginen hinzufügen und 5 Minuten anbraten.
  • Zucchini und Paprika hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.

Tomaten hinzufügen:

  • Tomatenwürfel und die restlichen 3 EL Olivenöl hinzufügen.
  • Alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin und dem Lorbeerblatt würzen.

Schmoren lassen:

  • Die Hitze reduzieren und das Ratatouille zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen.
  • Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.

Abschmecken und servieren:

  • Das Lorbeerblatt entfernen.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischen Basilikumblättern garnieren und heiß servieren.

Ratatouille – Häufige Fragen & Antworten

Kann ich das Ratatouille vorbereiten?

Ja, Ratatouille schmeckt sogar oft noch besser, wenn es einen Tag durchgezogen ist.

Welche Beilagen passen zu Ratatouille?

Traditionell wird es mit Baguette oder Reis serviert. Es passt aber auch gut zu Pasta oder als Beilage zu Fleischgerichten.

Kann ich anderes Gemüse verwenden?

Ja, Ratatouille ist flexibel. Sie können beispielsweise Karotten oder Kürbis hinzufügen. Das verändert jedoch den traditionellen Geschmack des Original-Rezepts.

Wie bewahre ich übrig gebliebenes Ratatouille auf?

Lagern Sie es in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. Es hält sich dort bis zu 3 Tage.

Ist dieses Ratatouille Rezept vegan?

Ja, dieses Ratatouille-Rezept ist vegan, da es nur aus Gemüse und Gewürzen besteht.

Kann ich frische Kräuter statt getrockneter verwenden für das Ratatoille Rezept?

Ja, frische Kräuter wie Thymian und Rosmarin verleihen dem Gericht einen intensiveren Geschmack. Verwenden Sie etwa die dreifache Menge frischer Kräuter im Vergleich zu getrockneten.

Ratatouille - Tipps & Varianten

Tipps zum Rezept:

  • Frische Kräuter: Verwenden Sie frische Kräuter wie Thymian und Rosmarin für einen intensiveren Geschmack. Die dreifache Menge im Vergleich zu getrockneten Kräutern verwenden.
  • Längeres Schmoren: Lassen Sie das Ratatouille länger schmoren (bis zu 1 Stunde), um die Aromen zu intensivieren.
  • Am Vortag zubereiten: Ratatouille schmeckt oft besser, wenn es einen Tag durchgezogen ist.

Varianten:

  1. Gemüsevariation: Karotten, Kürbis oder Süßkartoffeln hinzufügen, um eine andere Geschmacksnote im Ratatouille zu erzielen.
  2. Mediterrane Note: Oliven und Kapern hinzufügen, um eine mediterrane Note zu erreichen.
  3. Proteinergänzung: Für eine sättigendere Variante können Sie Kichererbsen oder weiße Bohnen hinzufügen.

 

Ratatouille - Ursprung und Herkunft

Ratatouille stammt aus der Provence in Südfrankreich und war ursprünglich ein einfaches Bauerngericht. Es besteht aus einer Mischung von sommerlichen Gemüsesorten, die in Olivenöl geschmort werden. Über die Jahre hat sich Ratatouille zu einem kulinarischen Klassiker entwickelt, der in vielen Variationen auf der ganzen Welt genossen wird.

Picture of Matthias
Matthias
Hallo, ich bin Matthias, ein leidenschaftlicher Hobbykoch mit einer Vorliebe für herzhafte Gerichte. Besonders angetan haben es mir einfache Rezepte und die italienische Küche. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und kreative Kombinationen zu entdecken. Willkommen auf meinem Foodblog, wo ihr eine Vielzahl von traditionellen und herzhaften Rezepten findet, die euch inspirieren sollen!

Ratatouille Inhaltsverzeichnis

Eine Antwort
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das Rezept teilen

Ähnliche Rezepte wie Ratatouille

Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel für knusprig, goldene Panade und zartem, saftigen Kalbsschnitzel.

Stockbrot

Original Stockbrot Rezept für klassische und herzhafte Abende am Lagerfeuer.

Cheesy Beans

Cheesy Beans – Ein Rezept mit Kartoffelgratin und käsigen Bohnen. Mega.