Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel für knusprig, goldene Panade und zartem, saftigen Kalbsschnitzel.
Wiener Schnitzel

Dieses Original Wiener Schnitzel Rezept ist ein Klassiker der österreichischen Küche, bekannt für seinen knusprigen, goldenen Panade und den zarten, saftigen Kalbfleischkern. Es ist ein einfaches, aber köstliches Gericht, das in vielen traditionellen Gasthäusern in Wien und auf der ganzen Welt geschätzt wird.

Wiener Schnitzel
Drucken

Wiener Schnitzel Rezept

Original Wiener Schnitzel Rezept für eine knusprigen, goldenen Panade und saftigem Kalbsschnitzel.
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch, Österreichisch
Keyword Kalbsschnitzel, Panade
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 Kalbsschnitzel je ca. 150-200 g
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g Semmelbrösel
  • 200 g Butterschmalz Alternativ: Pflanzenöl zum Braten
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronenscheiben zum Garnieren
  • Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Kalbsschnitzel zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Fleischklopfer gleichmäßig flach klopfen, etwa 0,5 cm dick. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel in drei separate flache Teller geben. Schnitzel zuerst in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die Eier ziehen und schließlich in den Semmelbröseln wenden, leicht andrücken.

Ausbraten

  • Butterschmalz oder Öl in einer großen Pfanne erhitzen, bis es heiß, aber nicht rauchend ist.
  • Schnitzel in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze goldbraun braten, dabei das Fett mit einem Löffel gelegentlich über die Panade geben, damit das Fett die Schnitzel gleichmäßig umhüllt. Jedes Schnitzel etwa 2-3 Minuten pro Seite braten.

Abtropfen & Servieren

  • Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Wiener Schnitzel sofort mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren und heiß servieren.

Wiener Schnitzel – Häufige Fragen & Antworten

Kann ich auch anderes Fleisch verwenden?

Ja, traditionell wird Kalb verwendet, aber Sie können auch Schweinefleisch oder Hähnchen nehmen. Die Zubereitung bleibt gleich, der Geschmack ist dann allerdings nicht mehr der selbe.

Warum sollte ich Butterschmalz verwenden?

Butterschmalz verleiht dem Schnitzel einen besonders reichen und authentischen Geschmack. Sie können auch Pflanzenöl verwenden, falls Butterschmalz nicht verfügbar ist.

Wie bekomme ich die perfekte Panade?

Achten Sie darauf, dass die Schnitzel gleichmäßig mit Mehl, Ei und Semmelbröseln bedeckt sind und die Panade gut angedrückt wird. Beim Braten sollte das Fett heiß genug sein, aber nicht rauchen.

Was serviere ich zu Wiener Schnitzel?

Typische Beilagen sind Kartoffelsalat, Gurkensalat oder Bratkartoffeln. Auch Preiselbeeren passen gut dazu.

Kann ich die Schnitzel im Voraus panieren?

Ja, Sie können die Schnitzel im Voraus panieren und im Kühlschrank aufbewahren. Braten Sie sie jedoch erst kurz vor dem Servieren.

Wie lange bleibt das Wiener Schnitzel knusprig?

Am besten wird das Wiener Schnitzel sofort nach dem Braten serviert. Wenn es länger steht, kann die Panade weich werden.

Wiener Schnitzel - Tipps & Varianten

Wiener Schnitzel - Ursprung und Herkunft

Das Wiener Schnitzel hat eine lange Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Der Legende nach brachte Feldmarschall Radetzky das Rezept aus Italien nach Wien, nachdem er von den köstlichen „Cotoletta alla Milanese“ beeindruckt war. Heute ist das Wiener Schnitzel eines der bekanntesten Gerichte Österreichs und steht für die reiche kulinarische Tradition des Landes.

Picture of Matthias
Matthias
Hallo, ich bin Matthias, ein leidenschaftlicher Hobbykoch mit einer Vorliebe für herzhafte Gerichte. Besonders angetan haben es mir einfache Rezepte und die italienische Küche. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und kreative Kombinationen zu entdecken. Willkommen auf meinem Foodblog, wo ihr eine Vielzahl von traditionellen und herzhaften Rezepten findet, die euch inspirieren sollen!

Wiener Schnitzel Inhaltsverzeichnis

Eine Antwort
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das Rezept teilen

Ähnliche Rezepte wie Wiener Schnitzel

Ratatouille

Traditionelles Original Ratatouille Rezept mit Auberginen, Zucchini, Paprika und Kräutern.

Stockbrot

Original Stockbrot Rezept für klassische und herzhafte Abende am Lagerfeuer.

Cheesy Beans

Cheesy Beans – Ein Rezept mit Kartoffelgratin und käsigen Bohnen. Mega.