Shakshuka

Original Shakshuka Rezept für klassische Shakshuka in der gusseisernen Pfanne.
Shakshuka

Shakshuka ist ein köstliches, herzhaftes Gericht, das aus pochierten Eiern in einer würzigen Tomaten-/Paprikasauce besteht. Es eignet sich perfekt als Frühstück, Brunch oder sogar als leichtes Abendessen. Die Aromen von Paprika, Koriander und Kreuzkümmel und Gewürzen harmonieren wunderbar und machen dieses Gericht zu einem wahren Geschmackserlebnis.

Für dieses Shakshuka Rezept wird eine Eisenpfanne benötigt, denn nach dem Herd kommt das Gericht für einige Minuten in den Ofen.

Shakshuka
Drucken

Shakshuka Rezept

Das beste Shakshuka Rezept. Original Rezept für klassische Shakshuka in der gusseisernen Pfanne.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Kochutensilien

  • 1 Gusseiserne Pfanne

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Dosen Tomaten gehackt. Vorzugsweise San Marzano
  • 1 Zwiebel
  • 2 Spitzpaprika
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Schafskäse Alternativ: Feta
  • 1 EL Koriander frisch
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 0,5 TL Cayennepfeffer nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Vorbereitung

  • Die 1 Zwiebel, 2 Spitzpaprika, 1 EL Koriander und den 2 Knoblauchzehen fein hacken.

Anbraten

  • Das 2 EL Olivenöl in einer Eisenpfanne oder einer gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Die 2 Spitzpaprika darin anbraten bis Sie leicht anbräunen. Circa 10-15 Minuten.
  • Die 1 Zwiebel hinzufügen und etwa 5 Minuten mitbraten, bis sie weich und leicht golden ist.
  • Den Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer hinzufügen und etwa 1 Minute mit anbraten, bis die Gewürze duften.

Gewürze, Tomaten, Feta / Schafskäse

  • Die gehackten Tomaten und hinzufügen, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung zum Köcheln bringen und mindestens 15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.
  • Den Feta oder Schafskäse leicht zerbröckeln und mit in die Soße geben. 5 minuten köcheln.

Eier im Ofen pochieren

  • Mit einem Löffel Vertiefungen für die Eier in die Tomatensauce machen.
  • Die Eier einzeln aufschlagen und vorsichtig in jede Vertiefung geben.
  • Die gusseiserne Pfannen in den Ofen geben. Die Eier etwa 7-9 Minuten pochieren, bis das Eiweiß fest, aber das Eigelb noch leicht flüssig ist. (Nach Geschmack)

Servieren

  • Die Shakshuka aus dem Ofen nehmen und mit frischer 1 EL Koriander garnieren. Sofort servieren, am besten mit frischem Brot oder Fladenbrot zum Dippen.

Shakshuka Rezept – Häufige Fragen und Antworten

Kann ich Shakshuka im Voraus zubereiten?

Ja, die Sauce (also alles außer das dazugegebene Ei) kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Fügen Sie die Eier jedoch erst kurz vor dem Servieren hinzu, um sicherzustellen, dass sie frisch pochiert sind.

Welche Beilagen passen zu Shakshuka?

Shakshuka wird traditionell mit frischem Brot serviert. Aber auch Toast, Fladenbrot, Pide etc. passen super zum Frühstpck. Sollte die Shakshuka ein leichtes Mittagessen oder leichtes Abendessen sein, passt auch Reis, Couscous oder Quinoa.

Wie würzig ist Shakshuka?

Shakshuka kann je nach Geschmack angepasst werden. Die Menge an Cayennepfeffer kann reduziert oder erhöht werden, um die gewünschte Schärfe zu erreichen.

Kann ich andere Gemüse hinzufügen?

Ja, Shakshuka ist sehr vielseitig und Sie können verschiedene Gemüse wie Zucchini, Spinat oder Auberginen hinzufügen, um das Gericht nach Ihrem Geschmack zu variieren. Dies verändert allerdings den leckeren Geschmack.

Warum wird eine gusseiserne Pfanne benötigt?

Sie benötigen eine Eisenpfanne (Gusseisener Pfanne / Schmeideeiserne Pfanne) ohne Plastikteile weil die Pfanne erst auf den Herd und anschließen, zum pochieren der Eier, in den Ofen kommt.

Shakshuka - Tipps & Varianten

2022 hat mich Shakshuka verfolgt. Ich kannte weder das Rezept noch war ich von pochierten Eiern oder Koriander angetan. Trotzdem sah ich es in der Werbung, bei Essen & Trinken und in Foodlblogs. Nachdem ich das Rezept von Madame Cuisine zum ersten mal probiert habe, war ich total angetan. Auch meiner Frau und meiner Tochter schmeckte es, war jedoch etwas zu scharf. Das Rezept oben habe ich daher etwas optimiert. Wichtig ist, dass Spitzpaprika verwendet wird. Im Gegensatz zu normaler Paprika, lässt sich Spitzpaprika besser anbraten. So gibt es noch leichte Röstaromen.

Feta oder Schafskäse sind – soweit ich weiß – nicht Teil des Shakshuka Original Rezepts. Allerdings rundet der Feta bzw. Schafskäse das Gericht ab und macht es noch sättigender.

Shakshuka ist – neben einem klassischen Weißwurstfrühstück – mein liebstes Frühstück. Sättigend, gehaltvoll, aromatisch und einfach lecker.

 

Shakshuka - Ursprung und Herkunft

Shakshuka stammt aus Nordafrika und dem Nahen Osten, wobei es besonders in Israel, Tunesien, Libyen, Algerien und Marokko populär ist. Der Name „Shakshuka“ kommt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie „Mischung“ oder „Mixtur“, was die Vielseitigkeit und die einfache Zubereitung dieses Gerichts widerspiegelt.

Picture of Matthias
Matthias
Hallo, ich bin Matthias, ein leidenschaftlicher Hobbykoch mit einer Vorliebe für herzhafte Gerichte. Besonders angetan haben es mir einfache Rezepte und die italienische Küche. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und kreative Kombinationen zu entdecken. Willkommen auf meinem Foodblog, wo ihr eine Vielzahl von traditionellen und herzhaften Rezepten findet, die euch inspirieren sollen!

Shakshuka Inhaltsverzeichnis

Eine Antwort
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das Rezept teilen

Ähnliche Rezepte wie Shakshuka

Ratatouille

Traditionelles Original Ratatouille Rezept mit Auberginen, Zucchini, Paprika und Kräutern.

Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel für knusprig, goldene Panade und zartem, saftigen Kalbsschnitzel.

Stockbrot

Original Stockbrot Rezept für klassische und herzhafte Abende am Lagerfeuer.