Aglio e Olio

Original Aglio e Olio Rezept für klassische Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl. Klassisches italeinisches Rezept.
Aglio e Olio

Aglio e Olio ist ein klassisches italienisches Pasta-Gericht, das durch seine Einfachheit und seinen unverfälschten Geschmack besticht. Mit nur wenigen Zutaten zaubern Sie in unter 15 Minuten köstliche Spaghetti mit Knoblauch und Öl, die perfrekt als schnelles Hauptgericht als auch als Beilage geeignet sind. Perfekt für alle, die die italienische Küche lieben und auf der Suche nach einem schnellen, aber dennoch aromatischen Rezept sind.

Aglio e Olio
Drucken

Aglio e Olio Rezept

Das Original Aglio e Olio Rezept für klassische Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl.
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 22 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Spaghetti
  • 4 große Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl extra vergine
  • 1 TL Chiliflocken nach Geschmack
  • Salz & Pfeffer
  • Frisch gehackte Petersilie optional
  • Geriebener Parmesankäse optional

Anleitungen

Vorbereitung

  • Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Petersilie fein hacken.

Pasta kochen

  • Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti hineingeben und nach Packungsanweisung al dente kochen (ca. 8-10 Minuten).

Knoblauch anbraten

  • Während die Pasta kocht, das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  • Den Knoblauch hinzufügen und goldbraun anbraten, aber nicht verbrennen lassen (ca. 2-3 Minuten). Bei Bedarf die Chiliflocken hinzufügen und kurz mitbraten.

Pasta hinzufügen

  • Sobald die Spaghetti al dente sind, abgießen und dabei etwa eine Tasse des Kochwassers auffangen.
  • Die abgetropften Spaghetti in die Pfanne mit dem Knoblauch und Öl geben.

Vermengen

  • Die Pasta gut mit dem Öl und dem Knoblauch vermengen. Bei Bedarf etwas Kochwasser hinzufügen, um die Sauce cremiger zu machen.
  • Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Servieren

  • Die Pasta auf Teller verteilen und nach Belieben mit gehackter Petersilie und geriebenem Parmesankäse garnieren.

Aglio e Olio Rezept – Häufige Fragen & Antworten

Kann ich anstelle von Spaghetti auch andere Nudelsorten für Aglio e Olio verwenden?

Ja, Sie können jede Pasta verwenden, die Ihnen gefällt, obwohl Spaghetti traditionell für Aglio e Olio verwendet werden.

Wie verhindere ich, dass der Knoblauch verbrennt?

Braten Sie den Knoblauch bei mittlerer Hitze und achten Sie darauf, dass er nur leicht goldbraun wird.
Erhöhen Sie langsam die Temperatur und reduzieren Sie nicht von extrem heiß herunter.
Verbrannter Knoblauch schmeckt meist bitter.

Kann ich das Gericht ohne Chiliflocken zubereiten?

Ja, die Chiliflocken sind optional. Wenn Sie keinen scharfen Geschmack mögen, können Sie sie weglassen.

Welche Art von Olivenöl sollte ich verwenden?

Verwenden Sie ein hochwertiges Olivenöl extra vergine für den besten Geschmack.

Kann ich das Gericht vorbereiten und später aufwärmen?

Ja, sie können Spaghetti aglio e olio vorbereiten und aufwärmen. Allerdings schmeckt es am besten frisch zubereitet.

Was gehört in eine klassisches Aglio e Olio.

Abgesehen von dem Knoblauch und dem Öl sind im klassischen Aglio e Olio noch Spaghetto, Petersilie und Salz, Pfeffer zu finden.

Aglio e Olio - Tipps & Varianten

Tipps

  • Frische Zutaten: Verwenden Sie unbedingt frischen Knoblauch und hochwertiges Olivenöl, um den besten Geschmack zu erzielen. Der Knoblauch sollte nicht verbrannt werden, da er sonst bitter wird.
  • Pasta al dente: Kochen Sie die Spaghetti al dente, also bissfest. Dadurch harmonieren sie besser mit der Sauce und behalten ihre Textur.
  • Pasta-Wasser: Fügen Sie etwas Kochwasser der Pasta zur Sauce hinzu. Das stärkehaltige Wasser hilft, die Sauce zu binden und verleiht ihr eine seidige Konsistenz.
  • Chili anpassen: Passen Sie bei Bedarf die Menge der Chiliflocken Ihrem persönlichen Geschmack an. Wenn Sie es schärfer mögen, können Sie mehr hinzufügen.
  • Sofort servieren: Aglio e Olio sollte sofort nach der Zubereitung serviert werden, damit die Pasta die Sauce optimal aufnimmt und nicht austrocknet.

 

Varianten

Aglio e Olio mit Garnelen:

Fügen Sie Garnelen hinzu, um dem Gericht eine luxuriöse Note zu verleihen. Braten Sie die Garnelen im Olivenöl an, bevor Sie den Knoblauch und die Chiliflocken hinzufügen.

Aglio e Olio mit Zitronenschale:

Geben Sie geriebene Zitronenschale zur Sauce, um eine frische und aromatische Note zu erhalten. Die Zitronenschale sollte am Ende der Zubereitung hinzugefügt werden.

Aglio e Olio mit Brokkoli:

Fügen Sie kleine Brokkoliröschen hinzu, die Sie vorher blanchieren. So bringen Sie zusätzliches Gemüse und Farbe ins Gericht.

Aglio e Olio mit Pancetta:

Braten Sie kleine Stücke von Pancetta oder Speck zusammen mit dem Knoblauch an. Dies verleiht dem Gericht eine herzhafte, rauchige Note.

Aglio e Olio mit Pilzen:

Verwenden Sie geschnittene Champignons oder andere Pilze. Braten Sie diese vor dem Knoblauch an, um dem Gericht zusätzliche Umami-Noten zu verleihen.

Aglio e Olio mit Tomaten:

Fügen Sie halbierte Cherrytomaten hinzu, die Sie kurz mit dem Knoblauch und dem Olivenöl anbraten. Dies bringt eine süß-säuerliche Komponente ins Spiel.

 

Aglio e Olio - Ursprung und Herkunft

„Aglio e Olio“ bedeutet auf Italienisch „Knoblauch und Öl“. Dieses Gericht stammt aus der Region Kampanien in Süditalien und ist ein Paradebeispiel für die mediterrane Küche, die auf frischen und qualitativ hochwertigen Zutaten basiert. Trotz seiner einfachen Zutatenliste hat Aglio e Olio einen tief verwurzelten Platz in der italienischen Kochkultur und wird weltweit geschätzt.

Picture of Matthias
Matthias
Hallo, ich bin Matthias, ein leidenschaftlicher Hobbykoch mit einer Vorliebe für herzhafte Gerichte. Besonders angetan haben es mir einfache Rezepte und die italienische Küche. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und kreative Kombinationen zu entdecken. Willkommen auf meinem Foodblog, wo ihr eine Vielzahl von traditionellen und herzhaften Rezepten findet, die euch inspirieren sollen!

Aglio e Olio Inhaltsverzeichnis

Eine Antwort
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das Rezept teilen

Ähnliche Rezepte wie Aglio e Olio

Ratatouille

Traditionelles Original Ratatouille Rezept mit Auberginen, Zucchini, Paprika und Kräutern.

Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel für knusprig, goldene Panade und zartem, saftigen Kalbsschnitzel.

Stockbrot

Original Stockbrot Rezept für klassische und herzhafte Abende am Lagerfeuer.